Fisch und Fischer aus zwei Jahrtausenden

eine fischereiwirtschaftliche Zeitreise durch die Nordwestschweiz

Band 39, Forschungen in Augst
Herausgeber: Heide Hüster Plogmann
Verlag Römermuseum Augst, 2006
ISBN 3715100397, 9783715100395
Seiten 243

Autoren:
U. Amacher, K. Bietenbeck, J. Bossart, P. Favre, M. Flück, F. Ginella, S. Häberle, A. Hagendorn, R.C. Hoffmann, P. Holm, H. Hüster Plogmann, P. Koch, E. Marti-Grädel, D. Schuhmann, P.-A. Schwarz, K. Simon-Muscheid, B. Stopp, G.E. Thüry & J. Walter

Beschreibung
„Fisch und Fischer“ – wie unendlich viele Assoziationen gibt es zu diesem Thema. Sie reichen von professionell-wirtschaftlichen Überlegungen bis zur schönsten Poesie. Einige von Ihnen sind geprägt von Sorgen um die Zukunft, andere von Kindheitserinnerungen über Fischsilhouetten in glitzernden Bächen oder Seen an warmen Sommertagen, wieder andere erinnern an unzählige erholsame Stunden mit Fischerkollegen am Wasser. Aus dieser Bandbreite von Themen werden im vorliegenden Buch einige Aspekte herausgezogen und im Licht der Ein- und Aussichten unserer heutigen Gesellschaft und der früherer Epochen beleuchtet.

Dieses Buch ist durch eine private Initiative entstanden, konnte durch private Spenden aus Fischereikreisen finanziert werden und ist durch den uneigennützigen Einsatz einer Reihe nationaler und internationaler Wissenschaftler sowie Studierenden der Universität Basel realisiert worden. Insgesamt gibt es also gute Gründe, es als „ungewöhnlich“ einzustufen.